Archiv für den Monat: November 2022

Jugendliche aufgepasst: Jetzt zum ESAB Junior-Coach-Kurs anmelden

Du bist sportbegeistert und mindestens 13 Jahre alt, möchtest in Zukunft mehr Verant-
wortung in deinem Verein übernehmen und daher die ersten Schritt auf dem Weg zur
Übungsleiter-/Trainerlizenz gehen? Dann ist die ESAB Junior-Coach-Ausbildung genau das
Richtige für dich!


Mit dieser Ausbildung können Teilnehmende einen Grundkursnachweis erwerben und da-
mit dann an weiterführenden Aufbaukursen zum DOSB Übungsleiter:in oder Trainer:in C
teilnehmen. Am Ende des Lehrganges kennen und verstehen die Teilnehmenden den Aufbau
und die methodisch richtige Reihenfolge von Bestandteilen einer Trainingseinheit und kön-
nen ausgewählte Teile einer Trainingseinheit selbstständig planen und durchführen. Die Kosten betragen 290 Euro – Unterkunft und Verpflegung sind inklusive.
Durch die Vorstufenqualifizierung „ESAB Junior-Coach“ werden Jugendliche zwischen 13
und 16 Jahren in den Ferien zu „Unterstützern“ für Übungsleiter/Trainer ausgebildet. Ziel der
Ausbildung ist es, junge Persönlichkeiten frühzeitig an die Übernahme von Verantwortung
heranzuführen und sie für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Sport zu motivieren.

Die ESAB Junior-Coach-Ausbildung wird zum Erwerb der DOSB Übungsleiter C-Lizenz vom Landessportbund Brandenburg e.V. mit 50 Lerneinheiten anerkannt. Eine Lizenzierung zum DOSB Übungsleiter:in kann mit Vollendung des 16. Lebensjahres auf Antrag erfolgen.

Folgende Termine 2023 stehen zur Auswahl:
• 02.04.2023 – 07.04.2023
• 16.07.2023 – 21.07.2023
• 22.10.2023 – 27.10.2023

Anmelden könnt Ihr Euch hier.

Discgolf für Alle – Umfrage mit Gewinnspiel

Vor etwa zwei Jahren schlossen sich eine Handvoll engagierter Discgolf- und Ultimatespielerinnen aus ganz Deutschland zur AG Discgolf für Alle zusammen – vertreten auch Mitglieder des BBFV und der Hyzernauts. Die AG widmet sich der Frage, warum Frauen, Trans-, Inter- und nicht-binäre Personen sind im Discgolf so stark unterrepräsentiert sind.

In langer Vorbereitung ist daraus eine Umfrage entstanden, mit der die AG ermitteln möchte, wie der Anteil dieser Personen erhöht werden kann.

Die Umfrage richtet sich unabhängig vom Geschlecht an alle, die regelmäßig Discgolf spielen oder gespielt haben (m/w/d). Auch Personen (w/d), die (noch) gar nicht spielen oder es nur einmal ausprobiert haben sind angesprochen.

Wir möchten an dieser Stelle die Werbetrommel für die fleißige Teilnahme an der Umfrage rühren, die noch bis Ende November läuft. Sie ist über diesen Link zu finden.

Die Befragung dauert ca. 10-15 Minuten und wer möchte, kann am Ende beim Gewinnspiel um eine von drei Scheiben teilnehmen.

Die AG Discgolf für Alle bedankt sich jetzt schon einmal herzlich für jegliche Unterstützung!

Die AG Discgolf für Alle besteht aus:
Sandra Tietjens – Frauenbeauftragte des Deutschen Frisbeesport-Verbands
Anna Finzel – Vize-Präsidentin des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbands
Sara Krieg – Vorstand Hyzernauts Potsdam
Nathali Palencia Martin – Mitglied Scheibensucher Rüsselsheim und Ars Ludendi Darmstadt

Frisbee-Trainer*innenausbildung

Nachdem im Sommer im Sport- und Erholungspark Strausberg der erste Ausbildungsteil stattfand, erfolgte vom 24. bis 29.10.2022 in Berlin auf dem Sportgelände es TiB der zweite ultimate-spezifische Teil der DFV-Trainer*innenerausbildung; der discgolf-spezifische Teil fand in Kirchheim-Eisenberg statt.

Die erste Stufe dieser Trainer*innenausbildung richtet sich vor allem an Kinder- und Jugendtrainer und ergänzt somit den Fokus, den der DFV derzeit strategisch auf die Beförderung der Frisbeesportarten im Kindes- und Jugendalter legt.

Der DFV-Aufbaulehrgang Stufe 1 mit 60 UE stellt die zweite Hälfte der Trainer*innen-Ausbildungen dar. Der Aufbaukurs Ultimate endet mit der Vergabe einer Lizenz Stufe 1, analog zur DOSB-C-Lizenz. Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass bereits ein Basislehrgang mit weiteren 60 UE absolviert wurde. Im Aufbaulehrgang wurden in Theorie und Praxis sportartspezifisches Know-How zur Vermittlung der wichtigsten Kenntnisse und Techniken im Ultimate durchgeführt.

Den Kurs in Berlin haben Jörg Benner (Köln) und Christoph Maut (Neuenhagen) geleitet.

praktischer Teil der Trainer*innenausbildung (Foto: Hannes Naumann)

An diesen Kursen haben Svenja Köhler (Eberswalde/Ultimate), Philipp Dobbrigkeit (Potsdam/Discgolf), Hannes Naumann (Potsdam/Ultimate), Michael Brummund (Potsdam/Ultimate) aus dem Brandenburgischen Landesverband erfolgreich teilgenommen. Der BBFV hat 2022 auf Antrag die Trainer*innenausbildung finanziell unterstützt.

Die Termine zur Trainer*innenausbildung 2023 werden demnächst hier veröffentlicht.