Schlagwort-Archive: BBFV

Discgolf für Alle – Umfrage mit Gewinnspiel

Vor etwa zwei Jahren schlossen sich eine Handvoll engagierter Discgolf- und Ultimatespielerinnen aus ganz Deutschland zur AG Discgolf für Alle zusammen – vertreten auch Mitglieder des BBFV und der Hyzernauts. Die AG widmet sich der Frage, warum Frauen, Trans-, Inter- und nicht-binäre Personen sind im Discgolf so stark unterrepräsentiert sind.

In langer Vorbereitung ist daraus eine Umfrage entstanden, mit der die AG ermitteln möchte, wie der Anteil dieser Personen erhöht werden kann.

Die Umfrage richtet sich unabhängig vom Geschlecht an alle, die regelmäßig Discgolf spielen oder gespielt haben (m/w/d). Auch Personen (w/d), die (noch) gar nicht spielen oder es nur einmal ausprobiert haben sind angesprochen.

Wir möchten an dieser Stelle die Werbetrommel für die fleißige Teilnahme an der Umfrage rühren, die noch bis Ende November läuft. Sie ist über diesen Link zu finden.

Die Befragung dauert ca. 10-15 Minuten und wer möchte, kann am Ende beim Gewinnspiel um eine von drei Scheiben teilnehmen.

Die AG Discgolf für Alle bedankt sich jetzt schon einmal herzlich für jegliche Unterstützung!

Die AG Discgolf für Alle besteht aus:
Sandra Tietjens – Frauenbeauftragte des Deutschen Frisbeesport-Verbands
Anna Finzel – Vize-Präsidentin des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbands
Sara Krieg – Vorstand Hyzernauts Potsdam
Nathali Palencia Martin – Mitglied Scheibensucher Rüsselsheim und Ars Ludendi Darmstadt

Frisbee-Trainer*innenausbildung

Nachdem im Sommer im Sport- und Erholungspark Strausberg der erste Ausbildungsteil stattfand, erfolgte vom 24. bis 29.10.2022 in Berlin auf dem Sportgelände es TiB der zweite ultimate-spezifische Teil der DFV-Trainer*innenerausbildung; der discgolf-spezifische Teil fand in Kirchheim-Eisenberg statt.

Die erste Stufe dieser Trainer*innenausbildung richtet sich vor allem an Kinder- und Jugendtrainer und ergänzt somit den Fokus, den der DFV derzeit strategisch auf die Beförderung der Frisbeesportarten im Kindes- und Jugendalter legt.

Der DFV-Aufbaulehrgang Stufe 1 mit 60 UE stellt die zweite Hälfte der Trainer*innen-Ausbildungen dar. Der Aufbaukurs Ultimate endet mit der Vergabe einer Lizenz Stufe 1, analog zur DOSB-C-Lizenz. Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass bereits ein Basislehrgang mit weiteren 60 UE absolviert wurde. Im Aufbaulehrgang wurden in Theorie und Praxis sportartspezifisches Know-How zur Vermittlung der wichtigsten Kenntnisse und Techniken im Ultimate durchgeführt.

Den Kurs in Berlin haben Jörg Benner (Köln) und Christoph Maut (Neuenhagen) geleitet.

praktischer Teil der Trainer*innenausbildung (Foto: Hannes Naumann)

An diesen Kursen haben Svenja Köhler (Eberswalde/Ultimate), Philipp Dobbrigkeit (Potsdam/Discgolf), Hannes Naumann (Potsdam/Ultimate), Michael Brummund (Potsdam/Ultimate) aus dem Brandenburgischen Landesverband erfolgreich teilgenommen. Der BBFV hat 2022 auf Antrag die Trainer*innenausbildung finanziell unterstützt.

Die Termine zur Trainer*innenausbildung 2023 werden demnächst hier veröffentlicht.

Black Ace Discgolf Niederlausitz

Am 17.07.2022 hat sich ein weiterer Frisbeesport-Verein in Brandenburg gegründet. Black Ace Discgolf Niederlausitz e.V. mit Sitz in Doberlug-Kirchhain hat sich die Verbreitung des Frisbeesports im Breiten- und Spitzensport auf die Fahnen geschrieben. Damit unterstützt der Verein in der Niederlausitz als Mitglied des BBFV den Frisbeesport im Süden Brandenburgs.

Der Verein startet mit zunächst 12 Mitgliedern und hat sich mit dem ersten Discgolfturnier Ende Oktober in Sallgast bereits Großes vorgenommen. Als Vorsitzender fungiert Christoph Zickert, der unter kontakt [a] black-ace-discgolf.de für Interessierte erreichbar ist.

Der BBFV heißt den Black Ace Discgolf e.V. im Brandenburgischen Frisbeesport-Verband e.V. herzlich willkommen und freut sich auf eine gute und aktive Zusammenarbeit zur Förderung des Frisbeesports.

DSJ fördert Frisbee-Aktionstage

Im Oktober 2021 hat der BBFV bereits einen Frisbee-Aktionstag mit voller Förderung der Deutschen Sportjugend ausgerichtet.

Nun geht die Förderung der DSJ in die nächste Runde: Frisbeesportvereine können sich Ihre Sportveranstaltungen zur Gewinnung und Wiedergewinnung von frisbeebegeisterten Kindern und Jugendlichen förden lassen.

Eine kleine Aktion wird mit bis zu 500 Euro unterstützt, eine größere Veranstaltung mit mindestens 100 Kindern mit bis zu 1000 Euro. Die Veranstaltungen sollten im September stattfinden.

Das schöne daran: Der Antrag ist super einfach und die Abrechnung ist kinderleicht und unkompliziert.

Nutzt die Gelegenheit und stellt einen Antrag; alle Infos gibt es hier.

BBFV fördert Junior-Trainingslager im Sport- und Bildungszentrum Lindow

Quelle: Daniel Zeis

Vom 10.-11.04.22 fand erstmalig ein Junior*innen Trainingslager im Ultimate Frisbee in Brandenburg statt. Das Trainingslager wurde vom Goldfingers Ultimate Club e.V. organisiert und finanziell vom Brandenburgischen Frisbeesport-Verband e.V. unterstützt.

Quelle: Daniel Zeis

Ziel ist es, die brandenburgischen Junior*innen auf Ihrem Weg zur Qualifikation zur Deutschen Juniorenmeisterschaft zu fördern und möglichst die Qualifikation für die Deutschen Junioren Meisterschaften im September in Berlin zu erreichen.

Das zweitägige Trainingslager für die 14 Junior*innen bestand aus Theorie- und Praxiseinheiten und einem geselligen Abend auf der Bowlingbahn. Am Sonntag wurde das Trainingslager mit einem Abschlussspiel auf der wunderschönen Sportanlage beendet.

Discgolf Season Opener in Wiesenburg

Die Frisbee-Scheiben fliegen nun auch im Fläming! Die County Golfer aus Wiesenburg eröffnen am 13.03.22 ihre Discgolf-Saison auf dem kleinen aber feinen Parcours zwischen Bahnhof und Schloss Wiesenburg am Rande des Fläming.

Es werden 3 12er Runden gespielt. Das Players Meeting ist um 9:30 Uhr im Bistro, der Turnierstart erfolgt um 10:00 Uhr. Anmeldungen erfolgen über discgolfmerix für bis zu 48 Starter*innen. Der BBFV wünscht bei der ersten Veranstaltung auf dem Parcours gutes Gelingen!

Übrigens: die Anreise zu Brandenburgs westlichstem Discgolf-Parcours erfolgt sehr gut mit den Öffis: ohne Umsteigen mit dem RE7 in 70 Minuten ab Berlin Hauptbahnhof, in 42 Minuten ab Potsdam-Rehbrücke, in 27 Minuten ab Dessau Hauptbahnhof oder in 1:44 Stunden mit einem Umstieg ab Leipzig Hauptbahnhof.

LSB-Jahreszahlen mit Frisbee

Der Landessportbund Brandenburg hat seine statistischen Erhebungen für das Jahr 2022 veröffentlicht.

Nach 2 Corona-Jahren sind in den Sportvereinen Brandenburgs rund 345.000 Sportler*innen organisiert. in 2022 sind dies zwar etwas mehr als im Jahr 2021 aber noch 10.000 Sportler*innen weniger als vor Corona 2020.

Die Zahlenfreaks finden die genauen statistischen Auswertungen auf den Seiten des LSB. Im zweiten Jahr dabei ist auch der Brandenburgische Frisbeesport-Verband e.V. (BBFV) . In der alphabetischen Listung findet man ihn zwischen Floorball und der Übermacht Fußball. In der LSB-Statistik weist Brandenburgs Frisbeesport 229 organisierte Mitglieder auf und wächst kontinuierlich weiter. Bei den kleinen Verbänden steht Frisbeesport zahlenmäßig bereits vor Base- und Softball, Bob- und Schlittensport, Eissport und Gehörlosensport.

Gerade während der Corona-Einschränkungen hat insbesondere Discgolf zahlreiche Anhänger*innen des Outdoorsports gewonnen. Für die Vereine gilt es, den unorganisierten Spieler*innen die Vorzüge einer Vereinsmitgliedschaft darzulegen, um auch die derzeit noch unorganisierten Frisbeesportler*innen – gerade an den Discgolfparcours-Standorten – für das Vereinswesen zu gewinnen.

Verband organisiert eigene Discgolf-Putter

Der Brandenburgische Frisbeesport-Verband hat in seinem Bestand neuerdings eine kleine Menge an Discgolf-Puttern.

Der „brandenburg-rote“ Aufdruck zeigt die Verbandsabkürzung „BBFV“ und die Webadresse „www.bbfv.org“ . Die zwei runden roten Streifen stehen für die beiden Gründungsvereine Hyzernauts e.V. und Goldfingers Ultimate Club e.V. . Die Scheibe besticht durch seine Schlichtheit und wird künftig auf Brandenburgs Parcours zum Putten für den letzten Wurf einer jeden Bahn dienen.

Aufgrund der kleinen Auflage werden die Scheiben vorwiegend zu Repräsentationszwecken genutzt. Allerdings werden auch wenige Stückzahlen der Raritäten zum Verkauf angeboten. Der BBFV wird rechtzeitig informieren, wie einzelnen Scheiben erworben werden können.

BBFV besetzt Vorstand Discgolf und Vorstand Presse

Der Landesverbandstag hat am 08.02.2022 zwei neue Vorstandsmitglieder bestimmt. Mara Meisel von den Hyzernauts e.V. aus Potsdam leitet nun das Ressort Discgolf im BBFV. Peter Rohrmoser vom Goldfingers Ultimate Club e.V. Potsdam ist nun verantwortlich für das Presseressort.

Durch die weitere Besetzung der Vorstandsposten wird die Schlagkräftigkeit des Landesfachverbandes künftig noch erhöht.

Der Landesverbandstag hat darüber hinaus einige Satzungsänderungen beschlossen, damit künftig – auch außerhalb der Pandemiegesetzgebung – die Möglichkeit von virtuellen Landesverbandstagen und Vorstandssitzungen besteht.

BBFV-Verbandstag 2022

Am 08.02.2022 ab 18:30 Uhr hält der BBFV den Verbandstag (Mitgliederversammlung) online ab. Neben dem Bericht des Vorstands über das Jahr 2021 und den Neuwahlen wird der Haushaltsplan beschlossen. Der Verbandstag dient auch dem Austausch der Vereine aus dem 30.000 km² großen Flächenland.

Die Tagesordnung sieht folgendermaßen aus:
TOP 1    Begrüßung
TOP 2    Wahl des Protokollführers
TOP 3    Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
TOP 4    Genehmigung der Tagesordnung
TOP 5    Bericht des BBFV / Vorstands
TOP 6    Entlastung Vorstand
TOP 7    Neuwahlen (erweiterter Vorstands)
TOP 8    Haushaltsplan 2022
TOP 9    Jahresbeiträge 2023
TOP 10    Austausch Fördermittel
TOP 11    Satzungsänderungen (online Versammlungen)
TOP 12    Beschlussfassung über Anträge
TOP 13    Sonstiges

Der BBFV soll künftig noch besser aufgestellt werden und möchte dazu gerne weitere Vorstandspositionen besetzen. Wenn Ihr also ein bestimmtes Interessengebiet oder eine Fähigkeit habt, die Ihr für den BBFV einbringen möchtet, würde sich der BBFV sehr freuen. Es könnten Schwerpunktthemen wie Discgolf, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und Meisterschaften, Breitensport, Schulsport, Zusammenarbeit mit Nachbarn (Berlin, MV, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Polen) oder auch andere Themen von zukünftigen Vorstandsmitgliedern mit Leben gefüllt werden.
Was Ihr dazu braucht? Motivation, den Frisbeesport in Brandenburg zu verbreiten und so viel (oder so wenig) Zeit, wie Ihr gerne investieren möchtet. Für Fragen zu den Aufgaben der unterschiedlichen Posten würde sich der BBFV-Vorstand freuen, wenn Ihr Euch gerne schon im Vorfeld meldet.