Archiv der Kategorie: Allgemein

DSJ fördert Frisbee-Aktionstage

Im Oktober 2021 hat der BBFV bereits einen Frisbee-Aktionstag mit voller Förderung der Deutschen Sportjugend ausgerichtet.

Nun geht die Förderung der DSJ in die nächste Runde: Frisbeesportvereine können sich Ihre Sportveranstaltungen zur Gewinnung und Wiedergewinnung von frisbeebegeisterten Kindern und Jugendlichen förden lassen.

Eine kleine Aktion wird mit bis zu 500 Euro unterstützt, eine größere Veranstaltung mit mindestens 100 Kindern mit bis zu 1000 Euro. Die Veranstaltungen sollten im September stattfinden.

Das schöne daran: Der Antrag ist super einfach und die Abrechnung ist kinderleicht und unkompliziert.

Nutzt die Gelegenheit und stellt einen Antrag; alle Infos gibt es hier.

Bronze bei Club-EM nach Brandenburg

Bei der Club-EM vom 6.-8.5.22 im Ultimate Frisbee holten die Goldfingers aus der brandenburgischen Landeshauptstadt die Bronzemedaille.

Quelle: Katja Miegel

Nach einem durchwachsenen Start am Freitag mit zwei Niederlagen gegen Poznan/Polen und Hamburg kam der Goldfingers Ultimate Club in Fahrt. Es folgten Siege gegen Genf, Brüssel und München und nur noch eine knappe Niederlage gegen Prag.

Als Vorrunden-Vierter kam es für die Potsdamer am Sonntag zu einem Wiedersehen mit dem Auftaktgegener aus Poznan. Nach einem anfänglichen Rückstand drehten die Goldfingers das Spiel und brachten ihren Vorsprung sicher ins Ziel. Das Spiel ging mit 14:12 an die Goldfingers, die den brandenburgischen Frisbeesport-Verband damit überragend bei der Club-EM vertraten.

Quelle: Katja Miegel

Diese Bronzemedaille bedeutet für die Potsdamer den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier.

Quelle: Katja Miegel

Outdoortrend 2022

Die Zeitschrift Welt der Wunder berichtet in der aktuellen Extra-Ausgabe über die Frisbeedisziplin Discgolf.

Ein Beitrag ist auf der wunderschönen Discgolfanlage in der Finsterwalder Bürgerheide im Süden Brandenburgs entstanden.

Club-EM in Wroclaw

Der Potsdamer Goldfingers Ultimate Club e.V. vertritt Brandenburg und Deutschland vom 6.-9.5.22 bei der Club-EM im polnischen Wroclaw.

In der Masters Division peilen die Potsdamer im Ultimate Frisbee eine Platzierung unter den Top 5 Teams aus Europa an und möchten sich damit für die Club-WM Ende Juni in Limerick/Irland empfehlen.

Am Samstagmorgen werden die Goldfingers im Livestream zu sehen sein. Alle Spiele und Ergebnisse sind auf der Homepage des Ausichters oder der EUF zu finden.

„First Run“ in Cottbus

Der Cottbusser Discgolf Verein „Chaingaroos Cottbus e.V.“ begeht am 23.04.22 die Premiere des neuen Turnierformats „First Run“. Mit diesem Event wird in der Lausitz der Saisonauftakt im Frisbeesport gefeiert. Das Turnier soll sich neben den bekannten Doublesformaten als Einzelformat etablieren.

Die Cottbuser Discgolfer kooperieren für die Veranstaltung mit dem Spreeauenpark, in den wieder ein wunderbarer Parcours gezaubert wird. Am 23.04.22 starten ab 9:30 Uhr die 32 Teilnehmer*innen. Auf 18 Bahnen wetteifern die Spieler*innen in drei Divisionen (Frauen, Masters, Junioren) um die Siegtrophäen.

Die Chaingaroos freuen sich auch über Zuschauer*innen. Für Verpflegung und eine Tombola mit attraktiven Preisen ist gesorgt.

Ultimate Frisbee: Start in die WM-Saison

Am 23. und 24.04.2022 starten die Potsdamer Goldfingers in die Outdoor-Saison. Das Ultimate-Frisbee-Team aus der brandenburgischen Landeshauptstadt mit dem Höhepunkt Ende Juni bei der Klub-WM in Limerick/Irland begrüßt zum Saisonauftakt hochkarätige Gegner in der Landeshauptstadt. Erstligateams aus Hamburg, München, Berlin, Beckum und Osnabrück haben ihr Kommen angekündigt.

„Das Turnier mit 8 so starken Teams wird ein echter Gradmesser für unsere Mannschaft. Nach der harten Vorbereitung werden wir sehen, wo wir zwei Wochen vor der Klub-EM in Wroclaw/Polen stehen“, so der Trainer Kim Gietzen.

Darüber hinaus spielen am Samstag die besten 3 Frauenteams aus Berlin und Brandenburg ihre Saisoneröffnung.
Zuschauer*innen sind am Wochenende bei freiem Eintritt herzlich auf der Sportanlage Templiner Straße willkommen.

Veranstaltungsort: Sportgelände Potsdamer Sportunion, Templiner Str. 24, 14473 Potsdam (mit den Potsdamer Frauen und dem Potsdamer WM-Team) sowie Sportpark Luftschiffhafen, Nebenstadion an der Havel, Olympischer Weg 2, 14471 Potsdam (mit dem Potsdamer Open-Team)
Spielzeiten: Samstag zwischen 09:00 Uhr und 20:00 Uhr, Sontag ab 09:00 Uhr, Finale um 13:45 Uhr (Sportgelände Templiner Str. 24)

Gesetzliche Corona-Beschränkungen zum 3.4.22 aufgehoben

Erstmals seit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 gibt es ab dem 03.04.2022 im Land Brandenburg im Frisbeesport keine gesetzlich vorgeschriebenen Einschränkungen mehr. Die Frisbeesportler*innen können uneingeschränkt ihrem Hobby nachgehen. Grundlage für die Rückkehr in den ganz normalen sportlichen Alltag ist die neue SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung, die das Brandenburger Kabinett am 29. März verabschiedete und die am 03.04.22 in Kraft tritt.

Dies bedeutet, dass mit diesem Datum im Sport keine gesetzlichen Zugangsbeschränkungen mehr gelten, weder beim Training, noch bei Wettkämpfen oder Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen. Auch eine Maskenpflicht ist weder bei Sportgroßveranstaltungen noch bei Vereinssitzungen, Indoorsport oder ähnlichen Anlässen gesetzlich vorgeschrieben.

Außerdem sind Sportangebote in Kitas, der Kindertagespflege und in Horten zulässig, einschließlich der Nutzung von Schwimmhallen. Weitere Informationen sind beim MBJS nachzulesen.

Unabhängig von den gesetztlichen Vorgaben, kann jeder Sportanlagenbetreiber bzw. Verein von seinem Hausrecht Gebrauch machen und erforderlichenfalls eigene Vorgaben zum Gesundheitsheitsschutz machen. Da die Infektionszahlen und die Krankschreibungen derzeit noch immer sehr hoch sind appelliert der Brandenburgische Frisbeesport-Verband weiterhin, den Frisbeesport mit Vorsicht und ausreichenden Hygienemaßnahmen zu praktizieren.

Trainerlizenzen Frisbeesport

Der BBFV und der DFV bieten in 2022 wieder Lehrgänge für Trainerlizenzen im Frisbeesport an. Für den BBFV sind gut ausgebildete Übungsleiter eine wichtige Voraussetzung für die weitere Entwicklung des Scheibensports – sowohl im Breitensport als auch im leistungsorientierten Frisbeesport. Daher wird die Schwerpunktförderung des BBFV in 2022 die finanzielle Unterstützung der Teilnehmer*innen an den Lehrgängen sein.

Erste Aus- und Weiterbildungskurse starten 2022 im Süden und Westen der Republik. Im Juni, September und Oktober finden die Kurse in unserem Verbandsgebiet statt.

Der Basislehrgang Frisbeesport Stufe findet in der 25. Kalenderwoche, 20.-25. Juni 2022, bei der Turngemeinde 1848 in Berlin, ein weitererBasislehrgang Stufe 1 Frisbeesport an 3 Wochenenden (23.-25. Sept., 30. Sept.-2. Okt. und 21.-23. Okt. 2022) im Sport- und Erholungspark Strausberg und der Aufbaulehrgang Ultimate Stufe 1 in der 43. Kalenderwoche, 24.-29.10.2022, bei der Turngemeinde 1848 in Berlin statt.

Unsere DFV-Trainer-Lizenzen sind im LSB Brandenburg den DOSB-Trainerlizenz gleichgestellt.

Anmelden könnt Ihr Euch hier. Weitere Informationen findet Ihr auch auf der DFV-Seite. Anträge zur finanziellen Förderung der Teilnehmergebühren sendet bitte an vorstnd@bbfv.org.

Schulungen für Discgolf-Turnierdirektoren finden am 16. und 23.03.2022 online statt. Weitere Informationen und Anmeldungen findet Ihr hier.

LSB-Jahreszahlen mit Frisbee

Der Landessportbund Brandenburg hat seine statistischen Erhebungen für das Jahr 2022 veröffentlicht.

Nach 2 Corona-Jahren sind in den Sportvereinen Brandenburgs rund 345.000 Sportler*innen organisiert. in 2022 sind dies zwar etwas mehr als im Jahr 2021 aber noch 10.000 Sportler*innen weniger als vor Corona 2020.

Die Zahlenfreaks finden die genauen statistischen Auswertungen auf den Seiten des LSB. Im zweiten Jahr dabei ist auch der Brandenburgische Frisbeesport-Verband e.V. (BBFV) . In der alphabetischen Listung findet man ihn zwischen Floorball und der Übermacht Fußball. In der LSB-Statistik weist Brandenburgs Frisbeesport 229 organisierte Mitglieder auf und wächst kontinuierlich weiter. Bei den kleinen Verbänden steht Frisbeesport zahlenmäßig bereits vor Base- und Softball, Bob- und Schlittensport, Eissport und Gehörlosensport.

Gerade während der Corona-Einschränkungen hat insbesondere Discgolf zahlreiche Anhänger*innen des Outdoorsports gewonnen. Für die Vereine gilt es, den unorganisierten Spieler*innen die Vorzüge einer Vereinsmitgliedschaft darzulegen, um auch die derzeit noch unorganisierten Frisbeesportler*innen – gerade an den Discgolfparcours-Standorten – für das Vereinswesen zu gewinnen.

BBFV besetzt Vorstand Discgolf und Vorstand Presse

Der Landesverbandstag hat am 08.02.2022 zwei neue Vorstandsmitglieder bestimmt. Mara Meisel von den Hyzernauts e.V. aus Potsdam leitet nun das Ressort Discgolf im BBFV. Peter Rohrmoser vom Goldfingers Ultimate Club e.V. Potsdam ist nun verantwortlich für das Presseressort.

Durch die weitere Besetzung der Vorstandsposten wird die Schlagkräftigkeit des Landesfachverbandes künftig noch erhöht.

Der Landesverbandstag hat darüber hinaus einige Satzungsänderungen beschlossen, damit künftig – auch außerhalb der Pandemiegesetzgebung – die Möglichkeit von virtuellen Landesverbandstagen und Vorstandssitzungen besteht.