Schlagwort-Archive: Brandenburg

DSJ fördert Frisbee-Aktionstage

Im Oktober 2021 hat der BBFV bereits einen Frisbee-Aktionstag mit voller Förderung der Deutschen Sportjugend ausgerichtet.

Nun geht die Förderung der DSJ in die nächste Runde: Frisbeesportvereine können sich Ihre Sportveranstaltungen zur Gewinnung und Wiedergewinnung von frisbeebegeisterten Kindern und Jugendlichen förden lassen.

Eine kleine Aktion wird mit bis zu 500 Euro unterstützt, eine größere Veranstaltung mit mindestens 100 Kindern mit bis zu 1000 Euro. Die Veranstaltungen sollten im September stattfinden.

Das schöne daran: Der Antrag ist super einfach und die Abrechnung ist kinderleicht und unkompliziert.

Nutzt die Gelegenheit und stellt einen Antrag; alle Infos gibt es hier.

Bronze bei Club-EM nach Brandenburg

Bei der Club-EM vom 6.-8.5.22 im Ultimate Frisbee holten die Goldfingers aus der brandenburgischen Landeshauptstadt die Bronzemedaille.

Quelle: Katja Miegel

Nach einem durchwachsenen Start am Freitag mit zwei Niederlagen gegen Poznan/Polen und Hamburg kam der Goldfingers Ultimate Club in Fahrt. Es folgten Siege gegen Genf, Brüssel und München und nur noch eine knappe Niederlage gegen Prag.

Als Vorrunden-Vierter kam es für die Potsdamer am Sonntag zu einem Wiedersehen mit dem Auftaktgegener aus Poznan. Nach einem anfänglichen Rückstand drehten die Goldfingers das Spiel und brachten ihren Vorsprung sicher ins Ziel. Das Spiel ging mit 14:12 an die Goldfingers, die den brandenburgischen Frisbeesport-Verband damit überragend bei der Club-EM vertraten.

Quelle: Katja Miegel

Diese Bronzemedaille bedeutet für die Potsdamer den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier.

Quelle: Katja Miegel

Auf dem Weg zur WMUCC

In Vorbereitung auf die Teilnahme an der World Masters Ultimate Club Championship 2022 in Limerick/Irland eröffnete der Goldfingers Ultimate Club e.V. Potsdam bereits am 7. März seine Outdoorsaison mit einem Testspiel gegen einen Top-Gegner.

Als Gegner konnte man die starke Berliner Mannschaft des Hucks Ultimate Club Berlin e.V. in die Brandenburgische Landeshauptstadt holen. Und so starteten die Teams dann unter abendlichen Flutlicht und bei Temperaturen knapp über Null ihren Kampf um Raum und Scheibe. Nach starkem Beginn und anfänglicher Führung schlichen sich mit zunehmender Spielzeit sowie weiter sinkenden Temperaturen auf Potsdamer Seite der eine oder andere Abstimmungsfehler in dieser frühen Phase der Saison ein, so dass sich der Goldfingers Ultimate Club e.V. am Ende mit 12:15 geschlagen geben musste. Alles in allem haben beide Teams der Kälte getrotzt und neben dem Spaß am Spiel auch viele taktische Erkenntnisse gewonnen.

Wer den Brandenburgischen Vertretern bei der Club-WM auf ihrem Weg zur WM folgen möchte, kann dies via Twitter unter #roadtolimerick, #wmucc22, @ultitweet oder auf der Vereinsseite tun. Der BBFV wünscht den Goldfingers weiter eine gute Vorbereitung.

Übrigens: Der Goldfingers Ultimate Club e.V. freut sich über Spenden und Sponsoren für die Teilnahme an der Klub-WM (Kontakt: frisbee@goldfingers-potsdam.de)!

Discgolf Season Opener in Wiesenburg

Die Frisbee-Scheiben fliegen nun auch im Fläming! Die County Golfer aus Wiesenburg eröffnen am 13.03.22 ihre Discgolf-Saison auf dem kleinen aber feinen Parcours zwischen Bahnhof und Schloss Wiesenburg am Rande des Fläming.

Es werden 3 12er Runden gespielt. Das Players Meeting ist um 9:30 Uhr im Bistro, der Turnierstart erfolgt um 10:00 Uhr. Anmeldungen erfolgen über discgolfmerix für bis zu 48 Starter*innen. Der BBFV wünscht bei der ersten Veranstaltung auf dem Parcours gutes Gelingen!

Übrigens: die Anreise zu Brandenburgs westlichstem Discgolf-Parcours erfolgt sehr gut mit den Öffis: ohne Umsteigen mit dem RE7 in 70 Minuten ab Berlin Hauptbahnhof, in 42 Minuten ab Potsdam-Rehbrücke, in 27 Minuten ab Dessau Hauptbahnhof oder in 1:44 Stunden mit einem Umstieg ab Leipzig Hauptbahnhof.

LSB-Jahreszahlen mit Frisbee

Der Landessportbund Brandenburg hat seine statistischen Erhebungen für das Jahr 2022 veröffentlicht.

Nach 2 Corona-Jahren sind in den Sportvereinen Brandenburgs rund 345.000 Sportler*innen organisiert. in 2022 sind dies zwar etwas mehr als im Jahr 2021 aber noch 10.000 Sportler*innen weniger als vor Corona 2020.

Die Zahlenfreaks finden die genauen statistischen Auswertungen auf den Seiten des LSB. Im zweiten Jahr dabei ist auch der Brandenburgische Frisbeesport-Verband e.V. (BBFV) . In der alphabetischen Listung findet man ihn zwischen Floorball und der Übermacht Fußball. In der LSB-Statistik weist Brandenburgs Frisbeesport 229 organisierte Mitglieder auf und wächst kontinuierlich weiter. Bei den kleinen Verbänden steht Frisbeesport zahlenmäßig bereits vor Base- und Softball, Bob- und Schlittensport, Eissport und Gehörlosensport.

Gerade während der Corona-Einschränkungen hat insbesondere Discgolf zahlreiche Anhänger*innen des Outdoorsports gewonnen. Für die Vereine gilt es, den unorganisierten Spieler*innen die Vorzüge einer Vereinsmitgliedschaft darzulegen, um auch die derzeit noch unorganisierten Frisbeesportler*innen – gerade an den Discgolfparcours-Standorten – für das Vereinswesen zu gewinnen.

Verband organisiert eigene Discgolf-Putter

Der Brandenburgische Frisbeesport-Verband hat in seinem Bestand neuerdings eine kleine Menge an Discgolf-Puttern.

Der „brandenburg-rote“ Aufdruck zeigt die Verbandsabkürzung „BBFV“ und die Webadresse „www.bbfv.org“ . Die zwei runden roten Streifen stehen für die beiden Gründungsvereine Hyzernauts e.V. und Goldfingers Ultimate Club e.V. . Die Scheibe besticht durch seine Schlichtheit und wird künftig auf Brandenburgs Parcours zum Putten für den letzten Wurf einer jeden Bahn dienen.

Aufgrund der kleinen Auflage werden die Scheiben vorwiegend zu Repräsentationszwecken genutzt. Allerdings werden auch wenige Stückzahlen der Raritäten zum Verkauf angeboten. Der BBFV wird rechtzeitig informieren, wie einzelnen Scheiben erworben werden können.

BBFV-Verbandstag 2022

Am 08.02.2022 ab 18:30 Uhr hält der BBFV den Verbandstag (Mitgliederversammlung) online ab. Neben dem Bericht des Vorstands über das Jahr 2021 und den Neuwahlen wird der Haushaltsplan beschlossen. Der Verbandstag dient auch dem Austausch der Vereine aus dem 30.000 km² großen Flächenland.

Die Tagesordnung sieht folgendermaßen aus:
TOP 1    Begrüßung
TOP 2    Wahl des Protokollführers
TOP 3    Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
TOP 4    Genehmigung der Tagesordnung
TOP 5    Bericht des BBFV / Vorstands
TOP 6    Entlastung Vorstand
TOP 7    Neuwahlen (erweiterter Vorstands)
TOP 8    Haushaltsplan 2022
TOP 9    Jahresbeiträge 2023
TOP 10    Austausch Fördermittel
TOP 11    Satzungsänderungen (online Versammlungen)
TOP 12    Beschlussfassung über Anträge
TOP 13    Sonstiges

Der BBFV soll künftig noch besser aufgestellt werden und möchte dazu gerne weitere Vorstandspositionen besetzen. Wenn Ihr also ein bestimmtes Interessengebiet oder eine Fähigkeit habt, die Ihr für den BBFV einbringen möchtet, würde sich der BBFV sehr freuen. Es könnten Schwerpunktthemen wie Discgolf, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und Meisterschaften, Breitensport, Schulsport, Zusammenarbeit mit Nachbarn (Berlin, MV, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Polen) oder auch andere Themen von zukünftigen Vorstandsmitgliedern mit Leben gefüllt werden.
Was Ihr dazu braucht? Motivation, den Frisbeesport in Brandenburg zu verbreiten und so viel (oder so wenig) Zeit, wie Ihr gerne investieren möchtet. Für Fragen zu den Aufgaben der unterschiedlichen Posten würde sich der BBFV-Vorstand freuen, wenn Ihr Euch gerne schon im Vorfeld meldet.

BBFV-Statistik 2021

Der Brandenburgische Frisbeesport-Verband BBFV blickt auf ein zweites Jahr unter Coronabedingungen zurück. Aber trotz widriger Rahmenbedingungen konnten die Mitglieder des BBFV wieder zahlreiche sportliche Erfolge in die Mark holen.

Zu aller erst sind wieder einmal die Discgolfer der Hyzernauts hervorzuheben: Susann Fischer und George Braun holten 2 EM-Silbermedaillen nach Brandenburg. Bei der DM gewannen Antonia Faber und George Braun je einen Titel, Jens Erdmann und Oliver Möllemann holten zwei weitere Medaillen. Im Ultimate Frisbee hat sich der Goldfingers Ultimate Club e.V. Potsdam ohne Niederlage für die Teilnahme an der Club-EM 2022 in Irland qualifiziert.

2021 erfolgte die Anerkennung des BBFV vom LSB Brandenburg als vollwertiger Landesfachverband. Auch erwirkte der BBFV 2021 die Anerkennung der DFV-Frisbee-Trainer-Lizenz als gleichwertig zur DOSB-Trainerlizenz im Land Brandenburg.

Der BBFV bedankt sich für die sehr gute Arbeit der Vereine vor Ort. Trotz eingeschränktem Sportbetrieb aber dafür mit Vereinsgeist und Spirit gelang es, Mitglieder an den Frisbeesport zu binden. Bis Ende Dezember 2021 haben die Vereine wieder weitere Mitglieder gewinnen und die Mitgliederzahl auf über 200 stabilisieren können. Die Zahl der aktiven Mitglieder steigt weiter, während die Passivmitgliedschaften leicht rückläufig sind. Hier gilt es, die Attraktivität der Vereine auch für Passivmitglieder sichtbarer zu machen. DFV und BBFV haben hier schon ein Beitrag geleistet und erheben für passive Mitglieder keine Gebühr mehr.

Entwicklung der Mitglieder im BBFV

Auch im sechsten Jahr des Bestehens des BBFV gibt es eine gleichmäßige Verteilung der Altersgruppen. Besonders stark im Vergleich zum Durschnitt des LSB sind im brandenburgischen Frisbeesport nach wie vor die wichtigen Altersgruppen 19-26 Jahre, 27-40 Jahre und 41-50 Jahre vertreten.

Altersstruktur der Mitglieder im BBFV

Der BBFV wünscht allen Mitgliedern und Frisbee-Interessierten einen guten Start ins Jahr 2022 und blickt voller Zuversicht auf die weitere Frisbee-Verbreitung in Brandenburg und die sportlichen Großereignisse für die brandenburgischen Frisbee-Vertreter*innen in 2022!

3 Preise für Frisbeesport

Gleich 3 Preise gingen binnen weniger Tage im November an Teams und Ehrenamtler des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbandes.

Zunächst erhielten die N8Fiwa Discgonauts Finsterwalde die frohe Kunde, dass die Stadt Finsterwalde über das Sängerstadtbudget einen Bewilligungsrahmen in Höhe von 4.500 EUR zur Verfügung stellt, um an Grundschulen in Finsterwalde Discgolfkörbe aufzustellen.

Kurz darauf wurde mit Marko Schubert ein Mitglied der Discgonauts als Ehrenamtler des Jahres 2021 gekürt. Mit seinem unermüdlichen Einsatz auch für den Frisbeesport verdiente er sich diese Auszeichnung des Kreissportbundes Elbe-Elster.

Im Förderwettbewerb der ProPotsdam gewann der Goldfingers Ultimate Club e.V. Potsdam in der Kategorie Sport + Freizeit den 3. Platz. Mit dem Preisgeld von 2.000 EUR unterstützt der Verein nun sein Mastersteam für die Teilnahme an der Klub-WM 2022 in Irland.

In allen Wettbewerben konnten die Preisträger auf die Frisbee-Community Brandenburgs zählen, die sich bei den Abstimmungen zahlreich beteiligt hat.

Frisbee-Aktionstag für Kinder und Jugendliche

Am Sonntag, den 31.10.21 veranstaltet der Brandenburgische Frisbeesport-Verband e.V. einen Frisbee-Aktionstag für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen.

Es werden verschiedene Übungseinheiten vom gemeinsamen Warm-up, Werfen/Fangen über Spieltaktik bis zu einem kleinen Turnierformat durchgeführt. Die Kinder und Jugendlichen erhalten einen Einblick in die Disziplinen Ultimate Frisbee und Discgolf. Daneben gibt es Möglichkeiten sich auf einer Slackline auszuprobieren, mit einem riesigen Schwungtuch Spaß zu haben oder Kubb zu spielen.

Der BBFV freut sich auf viele interessierte Kids, die am Reformationstag ganz viel Spaß an und mit der Frisbeescheibe haben möchten!

Der Aktionstag findet auf den Sportanlagen des Hannah Ahrendt Gymnasiums in der Haeckelstraße 72, 14471 Potsdam-West statt. Die nächste Tram- und Bushaltestelle „Kastanienallee/Zeppelinstr.“ befindet sich in 5 Minuten fußläufiger Entfernung; der Regionalbahnhof Potsdam-Charlottenhof ist auch nur einen Kilometer entfernt.

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen der Bewegungskampagne der Deutschen Sportjugend (dsj) gefördert.